Unser Dirigent

Christian Wiesli wurde am 18.04.1966 geboren, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt in Bazenheid, arbeitet als Berufsunteroffizier in der höheren Kaderausbildung der Schweizer Armee. Er bezeichnet sich selbst als typischen Dirigenten im Nebenamt, der die Blasmusik als Ausgleich zum Berufsalltag betreibt.

Als gebürtiger Stadt St. Galler begann Christian Wiesli mit zehn Jahren Klarinette zu spielen und durchlief die Ausbildung der Knabenmusik St.Gallen, welcher er als Musikant bis 1986 treu blieb.

Nach bestandener Selektionsprüfung absolvierte Wiesli die Rekrutenschule in Herisau unter Werner Strassmann, sowie die Unteroffiziers- und die Feldweibelschule unter Albert Benz mit "abverdienen" in Herisau. Als Spielführer leistete er bis zu seinem berufsbedingten Wechsel zur Sanität diverse Wiederholungskurse.

Neben seiner militärischen Dirigentenausbildung schloss er die Unter-, Mittel- und Oberstufendirigentenkurse des Kantons St.Gallen erfolgreich ab. Während der obligatorischen Wanderjahre als junger Berufsunteroffizier spielte Wiesli bei diversen Formationen als Zuzüger und bildete in den Blasmusikschulen der Jugendmusiken Bülach und Uzwil Klarinettisten aus.

Von 1994 – 2014 dirigierte Wiesli die Jugendmusik Uzwil. Er baute den Verein zu einer modernen Unterhaltungsformation um, gründete die Beginnerband, strukturierte die Ausbildung des Aspirantenkorps neu und führte den Verein zu Wettbewerben und Festivals im In- und Ausland.

Die Musikgesellschaft Bazenheid leitete er von 2005 bis 2013, bis zu seinem Auslandaufenthalt in Belgien. Wiesli, verpasste dem Verein ein jugendliches Image und studierte Showprogramme ein. Im Jahr 2012 vertrat er mit Bazenheid die Schweiz am Europäischen Blasmusikfestival in Bad Schlema, Deutschland.

Während seiner „Belgischen“ Zeit spielte Wiesli vier Jahre lang als Aktivmitglied bei der "Königlichen Harmonie Eendracht Maakt Macht Eizer".

Wiesli bildet sich regelmässig weiter, hat diesen Frühling die Ausbildung zum "Jugend + Musik Leiter" abgeschlossen und kehrt mit der Musikgesellschaft Steinach ans Dirigentenpult zurück.